Wie werden Münzen und Medaillen bewertet?

Münzen


Die Bewertung der Münzen erfolgt nach Numismatischen Richtlinien. Die Erhaltungsgrade werden unterteilt in schön (s), sehr schön (ss), vorzüglich (vz), unzirkuliert (unz) und Stempelglanz (stgl). Zwischenbewertungen wie zum Beispiel vorzüglich bis unzirkuliert sind möglich und dienen der besseren Wertbestimmung. Erstabschläge (EA) sind Prägungen die bei der Verwendung eines frischen Prägestempels entstehen. Ihre spiegelnde Oberfläche ähnelt Stücken die als Polierte Platte (PP) bezeichnet werden. PP ist kein eigentlicher Erhaltungsgrad, sondern eine Beschreibung qualitativ hochwertiger Sammlerobjekte, die mit speziell präparierten Stempeln und poliertem Schrötling hergestellt werden. Es entsteht ein aussergewöhnlicher Kontrast zwischen spiegelnder Oberfläche und mattem Relief. Es handelt sich hier meist um Anfertigungen der neueren Zeit.

Um eine Münze exakter zu bestimmen empfiehlt es sich, den Gesamteindruck eines Stückes zu bewerten. Kumuliert ergeben Münzoberfläche, markante Stellen, Ursprünglichkeit, Feinheiten, Charakteristiken und Patina ein besseres Verständnis und Sicherheit bei der Bewertung.

 Am unteren Ende der Erhaltungsskala sind noch Stücke zu beschreiben, die als gut erhalten bewertet werden. Dieser Grad wird häufig als sammlungsunwürdig bezeichnet, da die Wertermittlung und eventueller Wiederverkaufswert, sagen wir mal, sich schwierig gestaltet. Aber vielleicht macht es doch Sinn ein solches Stück an Bord zu holen, denn man kommt ja der Komplettierung der Sammlung einen Schritt näher.

 An dieser Stelle sei zu erwähnen, dass es sich bei den meisten Münzen um ein in Massenprodukt, für den Umlauf hergestellt, handelt. Die Vorstellung, dass Stücke ohne die geringsten Spuren der Massenbehandlung auskommen, scheint mir eher unwahrscheinlich.


Banknoten


Geldscheine werden in vier Stufen unterteilt. Die erste Stufe (Stufe I) wird als Bankfrisch bezeichnet und trifft auf Banknoten zu, die in druckfrischem Zustand erhalten sind. Mit Stufe II werden diejenigen Scheine bewertet, die nur einmal gefaltet wurden und keine Flecken oder Risse aufweisen. Stufe III bedeutet daher zweimal gefaltet (Kreuzfalte), leichte Gebrauchsspuren sind sichtbar. Stufe IV, mehrfach gefaltet, durch längere Zeit im Umlauf sind Risse, Verschmutzung oder abgenutzte Ecken sichtbar.   

Schützenmedaillen

«Der Everest unter den Prägungen» 


Ein Sammelgebiet wie man es sich nicht schöner ausmalen kann. Prägungen höchster Güte, kreative Vorstellungskraft gepaart mit handwerklichem Geschick, hergestellt von Meistern ihrer Zunft aus bereits längst vergangen Zeiten…

Für den Aufbau Ihrer Sammlung legt Ihnen Talerdieb den Katalog «Leitfaden für das Sammeln von Schweizer Schützenmedaillen» bei ausgesuchten Stücken, als Geschenk bei.

Der Katalog ist im Handel nicht erhältlich. Mit den einführenden Themen wie, «Wofür steht dieser Katalog», «Auf was muss geachtet werden» und «Was ist das Ziel», mehrsprachig und hochwertig bebildert begleitet Sie der Katalog auf 39 Seiten bei Ihrem Weg zur perfekten Sammlung.

Gibt es eine Garantie?

Ja, sogar unterschiedliche.

Talerdieb garantiert für die Echtheit und Güte der angebotenen Münzen, Medaillen und Banknoten. Zeitgenössische Fälschungen oder Replica werden als solches bezeichnet.

Jedes Foto im Webshop stammt vom Talerdieb (copyright Talerdieb). Was Sie sehen und Ihnen gefällt, das erhalten Sie auch.

Rückgaberecht innert 3 Tagen nach Erhalt der Ware.

Talerdieb garantiert sorgsamen Umgang Ihrer neu erworbenen Schätze. Die ausgewählte Verpackung für den Versand ist qualitativ hochwertig, in der Schweiz hergestellt und besonders geeignet für empfindliche Oberflächen.

Talerdieb gewährleistet vertraulichen Umgang Ihrer Angaben. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen.  

In Bearbeitung... Beschreibung gesuchte Stücke, Fehlliste und Ankauf

Versand

Zählen Sie auf mich. Dem Versand Ihrer «Schätze» wird maximale Aufmerksamkeit geschenkt.

Sendungen bis CHF 100.00 erfolgen per A-Post Plus. Sendungen ab CHF 100.00 erfolgen per Einschreiben.

Die Versandkosten betragen pauschal CHF 3.00 und werden unabhängig der Anzahl gekaufter Artikel nur einmal fällig. Ausnahmen bei bestimmten Artikeln der Kategorie "Numis Allerlei", die nur per Paket-Post versendet werden können. Eine separate Transportversicherung ist vorhanden. Es besteht die Möglichkeit einer persönlichen Übergabe bei sehr wertvollen Stücken.

Referenzen

Seit 22.05.2007 bitte ich auf www.ricardo.ch unter dem Benutzernamen «superhaufen» Münzen und Medaillen an.

 

Zahlen und Fakten:

Total aller Transaktionen, Stand Februar 2019: 4085

Bewertungspunkte: 3782

Positive Bewertungen: 100%

Mitglieder die mich positiv bewertet haben: 1569

Mitglieder die mich neutral bewertet haben: 0

Mitglieder die mich negativ bewertet haben: 0